Yoga and Mindfulness

Hannes Völk übt Yoga seit jungen Jahren. Er hatte verschiedene Lehrer:
Sein erster Lehrer war John Weston, ein Pionier in der Yogawelt, der schon um 1950 nach Indien reiste,
um bei verschiedenen Yogis zu lernen. Seine speziellen Yogasequenzen, die er zusammen mit seiner Frau
Margit de Almeida unter dem Namen „Genuine Yoga“ weitergab, bilden ein System aus vier Sequenzen
in verschiedenen Ausgangspositionen ( Sitz, Rücken- und Bauchlage, Stand), von einfachen zu immer
schwierigeren Übungen.


Des weiteren holte er sich Inspirationen von Heinz Grill und dessen „Seelendimension des Yoga“.


Seine Ausbildung zum Yogalehrer machte er 2010 bei Remo Rittiner (www.ayuryoga.ch) im Casa
Morisco in Spanien. Er ist seither zertifizierter Lehrer in „Ayur Yoga“.


Auf der Finca La Sacristia bietet er wöchentlich Yogastunden für seine Gäste an. Er nennt sein Yoga
„Mindful Yoga“, denn es geht ihm hauptsächlich um die bewusste Konzentration im Hier und Jetzt, um
das Yoga als Vorbereitung für die Meditation. Hannes hat in den 80er Jahren mehrere
Meditationsaufenthalte in verschiedenen Ashrams in Indien gemacht.
Sein Programm rahmt er ein durch seine meditativen Lieder, begleitet von Gitarre und Sitar.